Diablo III Reaper of Souls

Diablo III Reaper of Souls

Erweiterung haucht Diablo III neues Leben ein

Mit Diablo III Reaper of Souls bringt Blizzard eine Erweiterung für Diablo III heraus. Das Add-on fügt Diablo 3 neue Inhalte hinzu, darunter eine neue Klasse und ein weiterer Spielmodus. Für die Erweiterung muss man das Originalspiel besitzen.
Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • hoher Suchtfaktor
  • neuer Abenteuermodus bietet viele neue Inhalte
  • sorgfältige Integration in Diablo III

Nachteile

  • neuen Welten fehlt es an Originalität
  • nur eine neue Klasse

Gut
7

Mit Diablo III Reaper of Souls bringt Blizzard eine Erweiterung für Diablo III heraus. Das Add-on fügt Diablo 3 neue Inhalte hinzu, darunter eine neue Klasse und ein weiterer Spielmodus. Für die Erweiterung muss man das Originalspiel besitzen.

Ein Klassiker kehrt zurück

Die Erweiterung haucht dem Hack-and-Slay-Klassiker neues Leben ein. Der totgeglaubte Dämon kehr zurück auf den Bildschirm und man muss erneut die Welt retten. Die neue Story folgt der Originalgeschichte, dabei erhält der Spieler die Chance, seine Figur auf Level 70 zu bringen. Dafür gibt es eine neue Klasse: den Kreuzritter. Viel mehr an Neuem bietet die Erweiterung jedoch nicht. Die Figur erinnert mit seinen übernatürlichen Kräften stark an den Paladin aus Diablo II.

Abgesehen von der neuen Klasse fällt insbesondere der Abenteuermodus auf. In diesem Modus wählt der Spieler die Reihenfolge aus, in der er die Spielwelt durchwandern will. Man wählt den Startpunkt aus und bewegt sich frei im Diablo-Universum. Hinzu kommen zufällig auf der Karte positionierte Aufgaben, die das Gameplay auflockern. Dadurch erhält Diablo III endlich die inhaltliche Erweiterung, auf die viele Spieler seit dem Release gewartet haben.

Erfolgreiches Konzept geht auf

Diablo III Reaper of Souls erfindet Diablo nicht neu. Die Erweiterung setzt auf die Mechanismen, die bereits beim Originalspiel erfolgreich funktionieren. Die größte Neuigkeit im Gameplay: das Loot-System. Die zurückgelassene Beute spielt eine wichtige Rolle in der Erweiterung. Sie stellt eine willkommene Abwechslung zur legendären Beute dar, mit der die Spielfigur übernatürliche Kräfte erhält.

Auch mit der Erweiterung behält Diablo 3 seinen hohen Suchtfaktor. Das Konzept geht weiterhin auf: viel Action, ein Mix aus Spaß und Kunst sowie jede Menge Spielspaß.

Fast zu perfekte Umsetzung

Wie von Blizzard nicht anders zu erwarten, grenzt die Umsetzung von Diablo 3 Reaper of Souls an Perfektion. Alle Elemente der Erweiterung wurden mit viel Liebe zum Detail entwickelt. Im Vergleich zu Diablo 3 führt die Erweiterung zurück an die Anfänge der Serie und bietet sehr dunkle Welten. Dadurch entwickelt sich eine düstere Atmosphäre, deren Funke beim bunten Diablo 3 nicht richtig überspringen wollte.

Dennoch: Die nahezu perfekte Umsetzung täuscht nicht über die fehlende Originalität hinweg - den Welten fehlt es an Abwechslung und Persönlichkeit. Das gilt auch für den Sound. Er klingt zwar sauber, aber die dunklen und höhlenartigen Stimmen erzeugen keine Spannung. Diese kleinen Abstriche ändern jedoch nichts daran, dass Diablo III Reaper of Souls eine exzellente Erweiterung ist.

Fazit: nicht nur für Fans ein Muss

Mit der Erweiterung Diablo III Reaper of Souls macht der Hack-and-Slay-Klassiker wieder Spaß. Für Anfänger bietet sie einen guten Einstieg in die Diablo-Reihe. Kenner stürzen sich auf den Abenteuermodus. Auch wenn es Diablo III Reaper of Souls an Originalität und Persönlichkeit fehlt, stellt sie doch eine gelungene Erweiterung dar.

Diablo III Reaper of Souls

Download

Diablo III Reaper of Souls